Sonnabend, der 10. April 2021 – tagsüber 10° M

Der Sprung zur Urka

1.    Wie Ich euch schon des öfteren aufgezeigt habe, so ist eine jede nicht-christliche Gemeinschaft auf die luziferischen Prinzipien von Angst und Lust aufgebaut. Das bedeutet allerdings nicht, als ob jemand, der dort irgendeine Angst vor etwas hat, eben kein Christ sei, denn die Angst gehört zu dem normalen gefühlsmäßigen Repertoire und ist auch ein gewisser Schutz vor allzu großer Leichtsinnigkeit oder überhaupt für den Übermut.

2.    Doch diese „gesunde“ Angst, die da Jemandem vor einer unsinnigen Tollkühnheit bewahrt, ist hier freilich nicht gemeint, sondern Ich spreche hier speziell von jener Angst, die sich aus der Lust generiert, denn wie ihr ja nun schon hinreichend wißt oder wissen solltet, so gehören die Angst und Lust deswegen zusammen, weil sie beide aus dem Mißbrauch von Nervenäther resultieren.

3.    Eine wahre christliche Gemeinschaft kennt solche exorbitanten Lustgenüsse allerdings nicht, wie sie heute auf Erden Gang und Gäbe geworden sind und eine sich real auf Mich berufende Gemeinschaft kennt auch alle solche völlig unsinnigen Ängste nicht, wie sie da heute vom Gegner eigens für die Beherrschung der Menschen initiiert werden.

4.    Ich habe in früheren Kundgaben oft genug auf den Zusammenhang zwischen der Angst und der Lust hingewiesen und ein jeder, der sich mit diesem Thema ernsthaft auseinandergesetzt hat, wird deswegen auch darum wissen, doch für die Trägen im Geiste, die da eine Kundgabe so gebrauchen, wie sie ansonsten eine, auf deutsch gesagt, Klo-Rolle benutzen, die, wenn sie hinlänglich benutzt wurde und ihren Zweck erfüllt hat, dann auch in die Vergessenheit gerät und nur wenn sie dann kein Toilettenpapier zur Hand haben, sich daran erinnern; also für diese Lauen im Geiste, ist das Thema natürlich längst schon wieder in die Vergessenheit geraten. Doch mit solchen Irrlichtern der menschlichen Gattung pflegen wir eh keine Gemeinschaft, sondern Ich wende Mich über den Schreiberling an jene von euch, die sich da schon hinreichend konsolidiert haben und soeben dabei sind, die Herzens-Sonne zu erobern!

5.    Sicherlich gibt es aufgrund der Unreife des Schreiberlings hin und wieder auch unrichtige, nennen wir sie einmal so, Behauptungen, doch wer sich daran stößt und darüber den gesamten geistigen Strom ablehnt, weil er da über ein kleines und kaum sichtbares Rinnsal gestolpert ist, nun, denjenigen zähle Ich allerdings auch zur Schar der üblichen Schriftgelehrten und Pharisäer, die da tagtäglich mit ihrem Maul ganze Universen schaffen, doch wenn man einmal genau hinschaut, welches „Lebensbrot“ sie einem da präsentieren, man von solchen dort nichts als heiße bzw. gebackene Luft vorgesetzt bekommt. Solche verhungern geistig betrachtet, deswegen auch schon an sich selbst und sie gleichen darin auch jenen Totschlägern und Mördern ihres Leibes, wie sie da nun heutzutage gleich millionenfach auf Erden herumirren.

6.    Nun, da ist die zur Pandemie hochgepriesene Grippe ja genau richtig, denn nun können solche Scharlatane auch sogleich mit großem Einsatz dafür sorgen, daß sich möglichst viele Unwissende und ihnen geistig darin nachfolgende Trägheitsapostel in kurzer Zeit ins Jenseits befördern. Die Lust jener Pharisäer und Rechtsverdreher, die da beinahe schon die Leitstellen der gesamten Erdbevölkerung dominieren, ist ebenso grenzenlos wie ihre Angst und die Völker haben in ihnen ihr Gericht, da sie im Prinzip auch nicht anders geartet sind.

7.    Nun gut, ihr dort als kleine Minderheit müßt deswegen auch nicht unter die Räder dieser Globalisten geraten, wenn ihr euch dort tatsächlich um eure Seelenvergeistigung bemüht, doch die große Mehrheit hier auf Erden gleicht in ihrer seelischen Beschaffenheit jenen Tieren, die sich dort unter der Leitung ihrer Dämonen auch schon den Lemmingen gleich von den Klippen herab ins Meer stürzen und ein anderer, sehr großer Anteil gleicht den Schweinen nun doch schon alllzusehr, also jenen, die von ihren Dämonen getrieben sich in das Meer ihrer Lüste stürzten und darin umkamen.

8.    Wer von euch sich deutlich um die Korrektur seines lustvollen und trägen Lebens bemüht, der muß deswegen ja auch nicht zu den Säuen oder Lemmingen gezählt werden, die da nun zur Schlachtbank geführt werden und muß auch nicht jenen anderen Tieren gleichen, mit denen dies ebenso geschieht. Diese globale Kaste der Gottesleugner und Religionsverweigerer, also jene Mammonspriester mit deren Gefolge, sorgen soeben dafür, daß ein großer Strudel in dem Menschenstrom errichtet wird, der einem riesigen Trichter gleicht, in welchem dort unzählige Menschen hineingezogen werden um sich sodann drüben im Jenseits als Diener Luzifers wiederzufinden.

9.    Doch dieser Strudel hat es in sich, daß er wie das nicht existierende, doch von den irdischen Wissenschaftlern dennoch postulierte „Schwarze Loch“ wirkt und am Ende alles in sich hineinsaugt, was nur immer Angst und Lust im großen Stil generiert hat und letztlich töten sie sich damit selbst an Leib und Seele. Wohl denjenigen, die sich dort wahrhaft christlich bewähren und diszipliniert dabei sind, all das bisher noch an ihnen haftende tierische Wesen loszuwerden um sich endlich als richtiger Mensch zu bestätigen, den Ich da auch von Herzen liebhaben kann.

10.                      Der momentane Strudel, wie er dort unter der Herrschaft Luzifers errichtet wurde, besteht eben in dieser sogenannten Pandemie und es versteht sich, daß die Angst vor einer nichtexistenten Krankheit nur von solchen gefühlt wird, die dort mit ihrer Lust auch zuvor fleißig daran gearbeitet haben, daß dieses Christentum zu Grabe getragen wird. Doch daß sie sich dann eines Tages selbst deswegen zu Grabe tragen lassen müssen, das haben sie nicht bedacht. Die jahrzehntelang genossene Lust kommt sodann als Angst wieder auf die Verursacher zurück.

11.                      Doch die Angst vieler unter euch, die darin besteht, daß ihr dort von den politisch-wirtschaftlichen Verhältnissen gedrückt dann ebenfalls zu nahe an den Strudel geratet, diese Angst muß auch sein um all diese begangenen Lüste, sprich Sünden, abzugelten. Ihr habt – aus eurem eigenen Leben heraus – allerdings überhaupt keine Möglichkeit euch gegen diesen gelenkten Strudel inmitten des Menschenstromes zu stellen, denn dafür reicht eure Kraft nicht aus. Aber ihr habt eben die einzigartige Möglichkeit euch mit Mir an eurer Seite, nun gegen alle diese Testveranstaltungen, diese Impftermine und sonstige, rein diktatorischen Maßnahmen eurer satanischen Regierungen zu stellen, mit welchen sie euch endgültig zum Tier abstempeln wollen.

12.                      Ihr wißt es, die Entscheidung wem ihr folgen wollt, muß eine reale Entscheidung sein und nicht wie sonst üblich nur so da im seichten Dahingeplaudere getroffen werden, sondern ihr solltet tatsächlich mit eurem Leben für eure Liebe einstehen können, denn wenn die Liebe zu eurem Leben werden soll, so muß euer Leben dieser Liebe auch folgen. Daß da nun Milliarden von Menschen letztlich Luzifer folgen, weil sie ihm immer noch hoffieren, das geht euch ja nun nichts an. Ihr müßt mit eurem eigenen Leben dafür geradestehen, wem ihr folgt. Wenn ihr wollt, daß eure Kinder euch als deren Eltern folgen und wenn ihr wollt daß euch eure Kinder nicht so dominieren und euch zwingen, daß ihr ihnen in deren Ungehorsam zu folgen habt, dann solltet ihr tatsächlich auch Meine gefolgsamen und eben gehorsamen Kinder sein, damit Ich euch sodann von den letzten Resten Luzifers befreien kann.

13.                      Ich will von Meinen Kindern keine Tests, ob sie da nun diese nichtexistente Pandemie haben und Ich will von ihnen auch keine Impfungen, noch derlei anderen Unsinn dort, wie sie die üblichen Tiermenschen auf sich nehmen. Ihr könnt jederzeit die Kraft zur Verweigerung aus Mir heraus generieren im vollkräftigen Vertrauen auf Mich, Der Ich euch liebhabe! Doch diese Zwickmühle der Entscheidung und vor allem auch diese nun doch schon sehr ernsthaften Bestrebungen des Gegners die Menschheit bis auf einen kleinen Rest auszurotten, kann Ich euch nicht erlassen. Bedenkt, wenn ihr dort euren Dämonen weiterhin gehorcht, so werden sie euch in den Abgrund treiben, weil sie dann glauben, sie hätten Luzifer ein Opfer gebracht und wären nun frei.

14.                      Doch eine Freiheit gibt es nur bei Mir und genau darum müßt und solltet ihr nun konsequent ringen, denn diese Zeit ist eine Gnadenzeit für Meine Kinder, die nun in der Kürze der Zeit einen Riesensprung machen können hin zur Mir, der ungefähr, als Vergleich so ausschaut, als wenn ihr euch da von eurer kleinen Erde hin zur Urzentralsonne hin expedieren möchtet, also von einem nichtigen Planeten bis hin zum größten Gestirn eurer Hülsenglobe, Meiner Urka, also auch dahin, wo sich das Himmlische Jerusalem befindet. Was das für ein Riesenschritt, ja für ein Riesensprung darstellt, daß werdet ihr zu Lebzeiten auf Erden eh nicht begreifen können.

15.                      Amen. Amen. Amen.

 Letzte Kundgaben

 

Der Regulus ist der hellste Stern im Sternbild des Löwen.


 Seine Bedeutung als Urzentralsonne ist der Naturwissenschaft noch unbekannt.


 Das Sternbild Löwe mit dem Hauptstern Regulus.